Dortmund als Gastgeber des Deutschen Städtetags 2019


Die jährliche Konferenz

In der ersten Woche im Juni 2019 empfing die Stadt Dortmund hunderte von Delegierten aus ganz Deutschland, anlässlich des Städtetags. Dies ist die jährliche Konferenz, die von dem Deutschen Städte- und Gemeindebund gefördert und organisiert wird. Dieser Bund ist der größte nationale Kommunalverband des Landes und umfasst rund 3400 Städte und Gemeinden mit fast 52 Millionen Bewohnern.

Bezirksbesuche

Im Rahmen der Konferenz wurden auch Besuche verschiedener Bezirke, dazugehörend das Phoenix Gebiet, geplant, um den Delegierten einen Überblick über die Umsetzung der Stadtentwicklungsprogramme zu geben. Unser Team hieß den Bürgermeister, Herrn Sierau, und die anderen Stadtvertreter auf dem Phoenix West willkommen. Es war eine Ehre, sie auf der Skywalk-Tour zu begleiten und die Gesamtvision und die ersten Schritte der Entwicklung, ausgehend von dem Schalthaus, der ehemaligen Elektrozentrale, zu präsentieren. Unser Team hat sich über den Austausch mit Experten und Praktikern über die Zukunft des Bereichs gefreut.

Mehr Informationen

Für mehr Informationen über das Event, besuchen Sie bitte die Website des Deutschen Städte- und Gemeindebunds.

Besuchen Sie den Deutschen Städte- und Gemeindebund

Andere Nachrichten

Nachrichten

Ruhr Nachrichten: Phoenix-Hochöfen als Zentrum für urbane Landwirtschaft

Nachrichten

WAZ: Digitale Tomate statt Stahl: Dortmund erfindet sich neu

Nachrichten

Radio 91.2: Dortmund: Vertical Farming im Schalthaus auf Phoenix West